click zur Querflöten-Musik aus 'Schindlers Liste' im Arrangement und gespielt von Heti Schmidt-Wissing zur Gedenksteinlegung am Grab von Erna Kronshage am 10.12.2022

  • Kontakt
  • Kritik
  • Diskussion
  • Danksagungen
  • und Ermunterungen: 

info[ɛt]eddywieand (minus)sinedi(dot)de

CLICK HERE TO CREATIVE PART
 

ERNA KRONSHAGE   c/o  EDWARD WIEAND

1993 schuf Rebecca Horn die Installation „Inferno“ aus über- und ineinander gestapelten Metallbetten, die aus einer psychiatrischen Klinik stammten.  © Markus Tretter/VG Bild-Kunst, Bonn 2024

 

 

 

Ernas 484-tägiges

Leidens-Inferno im Überblick

 

 

ERNA KRONSHAGE lebt: 21 Jahre | 69 Tage | 12 Stunden | 30 Minuten 

NEU:

Aus einem Sterbetagebuch 

der "Gauheilanstalt Tiegenhof"/Dziekanka-Gniezno, das sich im

MUZEUM MARTYROLOGICZNE W ŻABIKOWIE - Adresse: Niezłomnych 2, 62-030 Luboń, Polen -  befindet, 

erreichte mich auf Anfrage die Kopie per Mail, die das Ableben von Erna Kronshage augenscheinlich auf den "19.II.1944" datiert (die Sterbeurkunde des dortigen Sonder-Standesamtes nennt dazu den 20.2.1944) - und zusätzlich in Kürzeln ist vermerkt, das die Leiche am "24.II.44" in einem "Eig. Sarg [nach] Westen" verbracht wird. Außerdem ist die Konfession mit "evgl." vermerkt:

 

Den Hinweis auf die vorhandenen Sterbebücher entnahm ich dem Buch: Grazyna Gajewska, Maria Tomczak, Marek Kazmierczak, Anna Ziolkowska, Ewelina Szurgot-Prus: UNPRODUKTIVE ESSER, Poznan 2017, das mit einem click auf das Bild als Komplett-pdf verlinkt ist!

...die Ereigniskette um meine Tante Erna Kronshage, die ab Oktober 1942, 19 Jahre alt, innerhalb von 484 Tagen - Schlag-auf-Schlag...

  • sinedi.art: "484=4"| ein ereignis-zyklus : 24.10.1942 - 20.2..1944 | 484 Tage auf 4 malplatten
  • >>> click zum 5,5-min. WDR-Lokalzeit-Video auf YouTube -
  • aus der 7-teiligen VIDEO-PLAYLIST zum Thema >>> click
Druckversion | Sitemap
© eddywieand-sinedi