moin moin *)

 

du bist hier auf meiner website gelandet - herzlich willkommen ...

 

<< das seitenverzeichnis 

 

führt dich zu vielen wichtigen hintergrund- und unterseiten und vertiefungslinks, zu videos und filmen in meinen kreativen themen-blogs - sowie zu meinen themenschwerpunkten "nazi-'euthanasie'", zur "gedenkkultur" und zum phänomen "familiengeheimnisse" 

  • zumindest einen ersten eindruck dazu von mir - und wie ich so "ticke" - gewinnst du auf der seite "ich" - und zum einstieg vielleicht durch das wdr-lokalzeit-video zum 'euthanasie'-opferporträt meiner tante erna kronshage - dazu auf das hinführ-bild unten clicken und dann auf youtube schauen (bitte die lautstärke nachsteuern)>>
 
show more - auf youtube die lautstärke nachsteuern ...

bildcollage aus dem wdr-lokalzeit-video    >> click on the picture

 

  • und vielleicht besuchst du dann direkt zum leidensporträt erna kronshages auch die von mir gestalteten studien- und memorialblogs und yumpu-magazine (>>click dazu unten auf hinführbild 03 - und dort auf die vertiefungsbuttons) 
  • photo & graphic, youtube-videos, yumpu-bildmagazine sowie die poems & pictures - sind meine kreativen aktivitätenund dazu dann noch der viant-genealogy-blog (>>click dazu unten auf hinführbild 02 - und dort auf die vertiefungsbuttons) 
  • und - last not least - mein umfangreicher "sinedi-blog" - mit meinen anmerkungen zu aktuell aufgelesenen themen aus kultur, kunst, kunstdesign, politik und spiritualität etc., die ich gern mit dir teilen möchte ... (>>click dazu auf hinführbild 01 -  und dort auf den vertiefungsbutton) ...

 

ich wünsche viele neue synapsenblitze und anregungen - und einen guten aufenthalt ... 

                  und  chuat choan

 

*) bei "moin moin" weißt du gleich, wo ich bin, wenn ich mich längere zeit "offline" melde...

 

sinedi|art: der moment, als das votivbild anfing sich aufzulösen

und das erwartet dich in den

blogs & channels:

silvester 2015 kölner domplatte

 

massenhysterie - wahlkampf - und alles nur gefühlt

 

da wird jetzt aber eine protestwelle durch das land gehen: nur 3 verurteilungen bei über 660 weiblichen opfern und 1304 strafanzeigen ... - und das war alles noch zu zeiten der spd-grünen nrw-regierung unter hannelore kraft - und was hatte damals die cdu geschäumt: "wer hat wann was gewusst - und was wurde bewusst nicht gewusst" - und so ... - nun hat die cdu das sagen und einen unerbittlichen innenminister (herrn reul) am start (stichworte: lippe/lügde - hambacher forst) - aber die anzahl der verurteilungen bleibt in köln zur silvesternacht 2015 die gleiche wie damals bei frau kraft.

intuition

 

Wer spricht da?

 

Wenn es schwierig wird, schwören manche auf ihre Intuition. Die werde einem schon zeigen, was jetzt zu tun ist, heißt es dann. Aber: Gibt es sie wirklich, diese innere Stimme? Und wenn ja, wie hört man sie nur raus aus den ganzen Grübeleien im Kopf?

 

es ist schwer, mit worten und begriffen die eigene intuition außenstehenden zu beschreiben und gar nahezubringen: da ist nicht etwa "ein kleiner mann im ohr", der auf fragen in artikulierten sätzen antwortet

theater

jugend-volxtheater bethel: »besonders anders – ich will leben« 

 

ich will leben: das jugendvolxtheater-stück in anlehnung an das leidensporträt meiner tante erna kronshage im video...

ist das zufall oder reine verlags-pr - aber der spiegel preist recht üppig zumindest zwei bücher an, wo zwei autorinnen für sich eine "kinderlosigkeit" bzw. "kinderfreiheit" anpreisen  - und anderen "mutterwilligen" frauen - nach meiner unmaßgeblichen meinung - etwas provokativ den "stinkefinger" zeigen.

verena brunschweigers null-kind-feminismus ...


ich weiß vor allen dingen nicht, warum man aus jeder persönlichen hoffentlich gut durchüberlegten einzelentscheidung für sich und seine lebensplanung immer gleich die große publicity lostreten muss - damit die persönliche entscheidung aus dem stillen kämmerlein auch alle mitkriegen: da geht es doch um kohle, ums schnöde geldverdienen, um auflagenhöhe...

rollenspiele

Das Spiel der Welt

 

DER »FALL RELOTIUS« HAT OFFENBART, DASS SICH HINTER DEN SPANNENDSTEN REPORTAGEN ERFUNDENE GESCHICHTEN VERBERGEN KÖNNEN. ES STELLT SICH DIE FRAGE: IST »WAHRHEIT« NICHT IMMER SCHON INSZENIERT?

 

Wenn man wie der kanadisch-amerikanische Soziologe Erving Goffman (1922–1982) davon ausgeht, dass Öffentlichkeit ein Ort ist, »wo Wirklichkeit dargestellt« und idealisiert wird: Können dann »wirkliche« Fakten (als solche) überhaupt öffentlich gemacht werden? Und wenn ja, von wem? Von einem um Objektivität bemühten Nachrichten-Experten, wäre man versucht zu sagen. 

 

read morel

greta thunberg

& logion 9 des thomas-evangelium

einfach - wunderbar

 

Jesus sagt: der Sämann kam heraus und füllte seine Hand und streute aus. Einiges fiel auf den Weg, die Vögel kamen und pickten es auf. Anderes fiel auf den Felsen, trieb keine Wurzeln in die Erde, hob auch keine Äste zum Himmel. Und wieder Anderes fiel in die Dornen. Sie erstickten die Saat und die Würmer fraßen sie auf. Anderes aber fiel auf gutes Land, das brachte gute Frucht. ...

 

mir fiel das logion 9 wieder ein, als ich meine "taz" las - und die ja fast ebenso "wundersamen" begebenheiten einer saatvermehrung um die 16-jährige greta thunberg vor augen hatte, die anfangs ja ganz "mutterseelenallein" vor dem schwedischen parlamentsgebäude in stockholm saß mit ihrem selbstgemalten pappschild: „skolstrejk för klimatet“ - und deren bittersüße "saat" nun dermaßen aufgegangen ist ...

 

„Ich will, dass ihr handelt, als würde euer Haus brennen. Denn das tut es.“

sauerland

ein essgeschirr als "letzte botschaft"

 

Es sieht aus wie ein ganz normaler schlammiger Waldweg im Sauerland. Doch wo Wissenschaftler der Öffentlichkeit am Freitag ihre Forschungsergebnisse präsentieren, erschossen SS-Schergen vor mehr als 70 Jahren kurz vor Kriegsende 56 Zwangsarbeiter und ein Kleinkind. In Warstein-Suttrop. Ein Gedenkstein erinnert an das Morden.

Archäologen haben dort bis Anfang 2019 nach intensiven historischen Voruntersuchungen gegraben. Ebenso an zwei weiteren Exekutionsstätten im Arnsberger Wald, wo Angehörige der Waffen-SS und Wehrmacht im März 1945 insgesamt 208 polnische und russische Zwangsarbeiter ermordeten.

gedenkstätte

kloster irsee - 

triptychon

von beate passow

... möchte ich Sie noch höflich bitten, mir folgende Fragen zu beantworten- - update

 

Aus einer Gedenkstätte für die Opfer der Kranken-Ermordung durch die Nazis in Kloster Irsee wird wohl ein Kunstwerk entfernt, weil es nicht mehr der aktuellen Gedenkkultur entspricht ...

Asperger - Autismus - Euthanasie u. d.

"Spiegelgrund"

Dr. Hans Asperger soll an NS-Verbrechen beteiligt gewesen sein

 

Hans Asperger galt als Nazigegner, doch nun sind Akten aus der NS-Zeit aufgetaucht. Demnach schickte der Namensgeber einer Autismus-Form behinderte Kinder in den Tod.

wikiwand:

erna kronshage

der "normale" wikipedia - eintrag zu

ERNA KRONSHAGE

click here

 

 

 

 

und hier gehts zur modernen neuen form für "wikipedia": der "wikiwand"-eintrag zu

ERNA KRONSHAGE

 

trickserei

lügenpresse

 

ein haiku

 

 

 

ich hab die tropfen


auf die alt-blüte gespritzt


für diesen schnappschuss

 

 

haiku & zen-blog

vor 75 jahren - am 20.februar 1944 - wurde erna kronshage in der nazi-'euthanasie'-vernichtungsanstalt "tiegenhof" (heute dziekanka/gniezno in polen) ermordet

 

... und click hier zu der yumpu-visual-story - 114 seiten als bild-magazin

bildausschnitte aus der 114-seitigen yumpu-visual-story zum leidensporträt meiner tante erna kronshage   

click here

E-Mail