• aufdecken & informieren . erforschen & dokumentieren . thematisieren & kommunizieren .  erzählen & erinnern . gedenken & bedenken . 

      einblick & ausblick

 

 

 

MEINE TANTE

ERNA KRONSHAGE

1922 - 1944

 

wird in einer 484 Tage andauernden unaufhaltsam ablaufenden tragischen Ereigniskette vom 24.10.1942 bis zum 20.02.1944

  • zunächst eingwiesen,
  • zwangssterilisiert,
  • dann interniert
  • schließlich deportiert
  • & im Zuge der NS-Euthanasie ermordet - im Alter von 21 Jahren

 

Ein detaillierter 1.Teil (click) dieser Website führt dich auf verschiedenen Seiten, Unterseiten & Vertiefungslinks 

  • zu den Themenkomplexen Zwangssterilisation, Internierung, Deportation & NS-Euthanasie
  • zu Erinnern, Gedenken - bzw. Verdrängen, Vertuschen & Vergessen dieser NS-Verbrechen in Institutionen, in Familien & im Langzeit-Bewusstsein der Gesellschaft
  • sowie zu aktuellen News, Trends, Diskussionen & Hinweisen auf reale Be-, Aus- & Absonderungen bzw. Zersetzungen menschlichen Lebens - heute & morgen​​

 

 

 

 

Man kann alles, selbst das Ungeheuerlichste,

beschreiben und benennen,
ohne mehr als eine schwache Ahnung dessen zu vermitteln,
wie das Beschriebene eigentlich gewesen ist.

 

Günter Kunert

 

 

 

 

>>> click on picture or button 

 

click - zum scrollen >>> click hier                    

 
click zum Thema "Frauen als Opfer der 'T4'" des Onlineportals "Geschichte-Raum-geben", Lüneburg

zu weiteren multimedia-aufbereitungen rund um erna kronshage's schicksal: 

 

 

 

 

 

 

Das Denken an vergangene Angelegenheiten

bedeutet für menschliche Wesen,

sich in die Dimension der Tiefe zu begeben,

Wurzeln zu schlagen

und so sich selbst zu stabilisieren,

so daß man nicht bei allem Möglichen

– dem Zeitgeist, der Geschichte 

   oder einfach der Versuchung –

hinweggeschwemmt wird.

 

     Hannah Arendt

 

 

 

 

 

die pinnwand für aktuelle news, trends, diskussionen & hinweise zu be-, aus- & absonderungen menschlichen lebens - >>> click on the picture or button >>>

 

 

 

Jean Dubuffet's "Vicissitudes" ("Wechselfälle") 1977 aus der Werkserie "Theatres of Memory" scheint mir die Schlag-auf-Schlag-Ereigniskette zum "kurzen Leben & langen Sterben" meiner Tante Erna Kronshage treffend abzubilden - click dazu THE GUARDIAN

click zum ZEIT-Atikel -

 

 

- click weiter zu einem DLF-Beitrag zur modernen Schizophrenie-Forschung

Video: Euthanasie und Ableismus von 1968 

Ein Audio Feature SWR WISSEN - mit PDF-Manuskript

Neue Seite:          Trauma & Erinnerung PsychoTherapie in TV-Aufarbeitungen der Anschläge von Paris 2015 u.a.

click zum permanenten Themen-Onlineportal aus Lüneburg

 

 

Im 2.Teil (click)

 

& last not least - mein

click zu "vita - edward wieand-sinedi"

wer was warum ?

 

gestalten & performen 

click

E-Mail