>> click - see & read more <<

 

bilder . dokus . fakten . digital . zum scrollen oder blättern 

 

 

Lautstärke ggf. korrigieren

 

 

 

read more & see more - click to "moin & shalom"

sinedi.@rt: geblüte

sinedi.@rt: auf dieser schiefen ebene gibt es keinen halt mehr

>>> aktuelle news, trends, diskussionen & hinweise zu be-, aus- und absonderungen menschlichen lebens -   (s. dazu z.b. aber auch die diskussionstexte der seiten "brandaktuell..." oder "opa fragen")

"Krankenmorde & Deportationen aus Bielefeld & Bethel"

 

- click zu den Infos auf der brandneuen Abschnitts-Seite hier auf der Website

 

 

 

Am 20. Januar jährt sich zum 80. mal der Tag der legendären

Wannsee-Konferenz.


Die Übergänge von den seit Ende 1939/Anfang 1940 laufenden industriell fabrikmäßig organisierten NS-Massenmorden im Rahmen der "Aktion T4" in den entsprechend augestatteten 6 Vernichtungsanstalten zum Holocaust ab 1942 in den KZs war vom "Personal" und von der "Logistik" her fließend. (click)
Die Erfahrungen der Giftgasmorde an Behinderten und Kranken wurden übernommen und übertragen. 

 

"Alles Kranke ist Last..."

 

Die Kirchen und die Vernichtung "unwerten Lebens"

 

Der legendäre

Ernst-Klee-Film von 1988

 

Bethel und Pastor Fritz von Bodelschwingh werden von Klee ohne jedes Pathos gezeigt ...

 

  • Ein Transkript des Textes zum Film findest du hier

 

 

 

Warum fragen wir nicht, was Opa getan hat?

 

Erinnerungskultur in den Familien

 

 

Barbara Stellbrink-Kesy

Unerhörte Geschichte

 

Frei - aber verpönt

 

Die Doppelbiografie der Geschwister Irmgard Heiss, geb. Stellbrink - als Hungermordopfer der NS-Euthanasie - und ihres Bruders, des protestantischen Pfarrers Karl-Friedrich Stellbrink, der - abrupt geläutert von seiner völkischen Gesinnung - als einer der vier "Märtyerer von Lübeck" mit drei katholischen Amtsbrüdern hingerichtet wird.

 

... wahrhaftig eine "unerhörte Geschichte" ...

zur vorbestellung - click auf das bild

 

"Himmel voller Schweigen"

 

Julia Gilfert erzählt die Geschichte ihres lange verschwiegenen Großvaters

 

Die Erzählung über Julia Gilferts Familiengeschichte und ihre Recherchen zu Leben und Tod ihres Großvaters Walter - erscheint im Januar 2022 - Vorbstellungen schon jetzt ...

Gedenkort T4 auf Twitter 

- oder im Netz

 

Auf der Seite des "Gedenkort T4" wird laufend auf themenrelevante Neuigkeiten zur Aufarbeitung der

NS-Euthanasie hingewiesen.

 

Ein ganz wichtiges Info-Instrument für Interessierte. 

 

 

 

Ein virtueller Dreiviertelsunden-Rundgang durch NS-Euthanasie-Gedenkstätte der ehemaligen

VernichtungsanstaltHADAMAR

 

auf der Hadamar-Seite von YOUTUBE

die seite:

 

ERNA KRONSHAGE

memorial -

gedenken

geh denken

er.innern

 

mit einem virtuellen online-

triptychon in bild & wort


E-Mail