(click)

angel in red - amaryllis trifft canna

 
  • meine christmas-amaryllis 2018 trifft mein 10 jahre altes video: "lady in red": eine sommer-canna 2008 aus sipplingen am bodensee ...


 

... moin moin ...

 

du bist hier auf meiner website gelandet - herzlich willkommen ...

 

zumindest einen ersten eindruck von mir und meinen themen und aktivitäten sowie meinem schlichten so-sein gewinnst du vielleicht am besten durch das wdr-lokalzeit-video  zum 'euthanasie'-leidensporträt meiner tante erna kronshage - unten auf das hinführ-bild clicken und auf youtube lautstärke nachsteuern>>

 
show more - auf youtube die lautstärke nachsteuern ...

bildcollage aus dem wdr-lokalzeit-video                                        zum leidensporträt meiner tante erna kronshage            >> click on the picture

 

  • und vielleicht besuchst du dann direkt dazu auch die von mir gestalteten studien- und memorialblogs (>>click unten auf hinführbild 03 - und dort auf die vertiefungsbuttons) und informierst dich anhand der verschiedenen barrierefreien medien zu diesem komplexen einzelschicksal -
  • daneben möchte ich auf meine vielfältig kreativen arbeiten hinweisen: photo & graphic, youtube-videos, yumpu-bildmagazine sowie die poems & pictures und dazu dann der viant-genealogy-blog (>>click unten auf hinführbild 02 - und dort auf die vertiefungsbuttons) 
  • und - last not least - der umfangreiche "sinedi-blog" (>>click auf hinführbild 01 -  und dort auf den vertiefungsbutton) ...

<< im seitenverzeichnis 

 

findest du darüberhinaus auch viele wichtige hintergrundseiten - zum teil mit unterseiten und vertiefungslinks zu videos und filmen - besonders auch zu aktualitäten um erna kronshage, zur nazi-"euthanasie" allgemein, zur gedenkkultur und zum phänomen "familiengeheimnisse" ...

 

ich wünsche viele neue synapsenblitze und anregungen - und einen guten aufenthalt ... 

                  und  chuat choan

 

 

und das erwartet dich

in den blogs & channels:

"bots"-tausend

wegen flutgefahr müssen die dämme erhöht werden

 

 

endlich behandelt die "welt" mal die um sich greifenden rechts-populistischen einseitig europaweiten "bots" im internet, die automatisiert und digitalisiert per irgendwelcher algorithmen die meinungsforen überfluten, um "masse" zu suggerieren.

theater

jugend-volxtheater bethel: »besonders anders – ich will leben« 

 

ich will leben: das jugendvolxtheater-stück in anlehnung an das leidensporträt meiner tante erna kronshage im video...

edgar selge & michel houellebecq

"brot für die welt -

 und kuchen für mich" 

 

edgar selge im interview zu seiner solo-rolle in "unterwerfung" - nach dem roman von michel houellebecq - nach hamburg jetzt in berlin

 

und zwei feuilleton-stellungnahmen (tagesspiegel & welt) zu einem "harper's" artikel von houellebecq: "donald trump ist ein guter präsident" ...

 

und meine knappe einordnung zu alldem ...

the fool

der narr - und sein narrativ

 

linke und rechte medien in den usa:

fakten - fake news - fake-fake-news

____________

woraus entspringt die wahrheit?

nur narren verachten narren

_________

... und wenn sich dann eine gesellschaft aufspaltet 
und sich jede seite 
jeweils nur noch einseitig 
in ihrer gewählten 
oder verhafteten 
"filterblase" bewegt ...,

ein "68er"-Arzikel im WESTFALEN-BLATT - und meine Anmerkung dazu

"links" & "rechts" als schubladendenken, das war gestern ...

 

das problem ist meines erachtens das kästchendenken der meisten in "rechts" und "links" ... spätestens die kanzlerschaft von frau merkel - in fortführung der kanzlerschaft des "alt-linken" gerhard schröder - hat dieses schwarz-weiß-denken aufgelöst: aber ihre parteien und die wähler konnten dieser patchwork-denke nicht schritthalten ...

familiäre geschichtsaufarbeitung

​ära des post-antifaschismus - erinnerungskultur 

 

 géraldine schwarz über die unterschiede in deutschland und frankreich

 

gespräche mit der autorin des buches „die gedächtnislosen“

  

die generationen nach dem holocaust:
"wir befinden uns jetzt in der ära des post-antifaschismus"

spiegel-titelgeschichte heft 51/2018

familien-geheimnisse

 

wie unsere vorfahren unser leben prägen

 

verflucht bis ins 4. glied ???

 

 

 

 

gott ist relativ

3 mio. für einsteins "gottesbrief"

 

"Das Wort Gott ist für mich nichts als Ausdruck und Produkt menschlicher Schwächen, die Bibel eine Sammlung ehrwürdiger, aber doch reichlich primitiver Legenden ..."

 

aber für mich "ist ER - und war ER - und wird immer SEIN"

der alte weiß(s)e mann antwortet:

"stolpersteine"

schüler-interview zum leidensporträt erna kronshages

 

diese sendung "STOLPERSTEINE" vom schüler-radio "kurzwelle" der "hans-ehrenberg-schule" in sennestadt auf "radio bielefeld" bekam 2015 einen anerkennungspreis beim bürgermedienpreis der landesanstalt für medien nrw

trickserei

lügenpresse

 

ein haiku

 

 

 

ich hab die tropfen


auf die alt-blüte gespritzt


für diesen schnappschuss

 

 

haiku & zen-blog

wenn die muse sinedi küsst ...

yumpu-visual-story: "erna's leidensporträt" - 114 seiten als bild-magazin

... und click hier zu der yumpu-visual-story - 114 seiten als bild-magazin

bildausschnitte aus der 114-seitigen yumpu-visual-story zum leidensporträt meiner tante erna kronshage   

genetik in der genealogie ist auch nicht mehr das, was sie vor 80 jahren mal war ...

„Man kann die Herkunft 
nicht so genau festlegen“

 

Gentests, um etwas über die Vorfahren und die eigene Herkunft zu erfahren, sind derzeit in Mode. Alles Unsinn, sagt der Evolutions­forscher und Genetikprofessor Mark Stoneking aus Leipzig. Die Daten lassen eine eindeutige Zuordnung gar nicht zu

 

drei erzählstränge schießen
aus einem wust empor


immer an der wand lang
und längst entziffert
zum einem dreibändigen werk
auf leben & tod


es endet 
mit einem 
unverwechselbaren vergehen:


denn alles fließt -
mit all den aspekten -
hinauf zur quelle


letztlich - und immer wieder 
beginnt die erzählung 
als spiel der sprache


laut an laut gekoppelt
sinn und unsinn - doch die 
großen erzählungen 


sind längst tot 

 

sinedi


E-Mail